top of page

Warum schauen wir uns eigentlich Horrorfilme an? – Lena 5b


Blutige Morde und furchteinflößende Monster - Horrorfilme zeigen, was man eigentlich nicht sehen will. Trotzdem hat das Genre viele Fans, die geradezu süchtig nach den Gefühlen sind, die diese Filme auslösen: die Anspannung während einer fesselnden Szene, der Adrenalinschub, wenn auf dem Bildschirm plötzlich der Mörder auftaucht und die Welle der Erleichterung, wenn der Moment des Schreckens vorbei ist.

Was man dabei spürt ist wissenschaftlich belegt: Angst kann Spaß machen!


Wie auch beim Achterbahnfahren oder Fallschirmspringen, entsteht beim Schauen von Horrorfilmen ein Angstgefühl, ein biologischer Komplex: Unser Nervensystem fährt hoch und löst dabei die Kampf- oder Flucht-Reaktion aus, eine Antwort auf Gefahrensituationen. Man beginnt zu schwitzen, das Herz rast und Blut wird in große Muskelgruppen geleitet, falls man fliehen muss.


Gleichzeitig werden jedoch auch Endorphine und Dopamine(Glückshormone) ausgeschüttet. Denn zwischen Angst und Freude herrscht eine Verbindung. Außerdem gibt es den sogenannten “sweet point“ der Angst, bei dem so viel davon ausgelöst wird, dass ein Film oder eine Freizeitaktivität nicht langweilig, aber auch nicht zu gruselig ist. Wichtig ist dabei, dass die angsteinflößende Situation in einer kontrollierten Umgebung stattfindet, in der man sich sicher fühlt.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Drawing Challenge

CanSat steht an

Das CanSat Finale steht vor der Tür. Schau dir hier mehr dazu an: CanSat – ESERO Austria (electronica.art) Um stehts auf dem neusten Stand zu sein, könnt ihr gerne dem BRG1 CanSat Team ( Intergalact

Die Karwoche - Magdalena 1c

Palmsonntag: Am Palmsonntag marschierte Jesus auf einem Esel in Jerusalem ein. Wir stellen meistens Palmzweige als Dekoration auf. Gründonnerstag: Am Gründonnerstag findet das letzte Abendmahl statt.

Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page