top of page

Pizza-Wo sie herkommt und wie man sie macht-von Christopher Schopf

Pizza Wo sie herkommt und wie man sie macht Pizza. Ein weltweit bekanntes und beliebtes Gericht. Aber woher kommt sie wirklich und wie macht man sie perfekt italienisch? Alles in diesem Artikel…


Italien oder doch woanders? Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Alle verbinden Italien mit Pizza und Pizza mit Italien. Immerhin ist der belegte Teigfladen Italiens Nationalgericht. Aber haben die Italiener, genauer die Neapolitaner die Pizza wirklich erfunden oder ist der Ursprung woanders? Italien… Die Neapolitaner behaupten, dass sie die genialen Erfinder der Pizza sind. Alles begann im Jahr 1889, als König Umberto und seine Gattin Margherita Neapel besuchten. Als Geschenk gab es Pizza und zwar in den italienischen Nationalfarben. Rot für Tomate, weiß für Mozzarella und grün für Basilikum. Der Pizzabäcker Esposito war derjenige, der das ganze zubereitete und ihr den Namen Margherita gegeben hatte. Die Neapolitaner sind sehr gewitzt, deswegen gab Esposito der Pizza den Namen der Königin. So entstand die Pizza Margherita und dies deutet darauf hin, dass auch die Italiener die Pizza erfunden haben. Griechenland… Auch einige Griechen behaupten, dass die Ur-Pizza aus Athen kommt und tatsächlich gibt es auch einige griechische Geschichtsbücher, in denen man antike Pizzaöfen und andere Utensilien sehen kann. Ein Restaurant in Athen behauptet, dass im Jahr 1890 bei ihnen die erste Pizza mit Meeresfrüchten gemacht wurde. Doch auch die Inhaber des Restaurants sagen, dass der Ursprung des Gerichts in Italien sei. Die Griechen haben nur viele weitere Variationen der Pizza kreiert. Eines kann man also festlegen. Der Ursprung ist also in Neapel, jedoch wurden in Athen die verschiedenen Sorten des belegten Teigs erschaffen. Das heißt die Pizza ist und bleibt in Italien erfunden und das italienische Nationalgericht.


das Rezept…

Knuspriger Boden, saftige Tomatensauce und leckerer Belag. Das sind die perfekten Voraussetzungen für eine gelungene Pizza. Hier das Ur-Rezept für eine klassische Margherita…

für 4 Pizzen ca. 1 Stunde 15 Minuten

Zutaten:

ü 1 kg Mehl

ü 500 ml lauwarmes Wasser

ü 1/5 Würfel Hefe

ü 2 TL Salz

ü 4 EL Öl

ü 2-3 Pck. Mozzarella

ü Basilikum

ü für Tomatensauce: Dosentomaten, Salz, Pfeffer, Oregano, Knoblauch

Zubereitung:

1. Als erstes 500 ml lauwarmes Wasser in ein Gefäß füllen, 1/5 Würfel Hefe hineinbröseln und mit 2 TL Salz verrühren. Das Ganze dann 10-15 Minuten gehen lassen.

2. 1 kg Mehl in eine große Schüssel geben und das Hefegemisch mit 4 EL Öl hinzuschütten. Daraufhin mit dem Knethaken des Handrührgeräts ca. 7 Minuten lang kneten. Zum Schluss noch einige Minuten mit der Hand kneten, damit der Teig die perfekte Konsistenz bekommt. Anschließend die Teigschüssel mit einem ganz leicht angefeuchteten Tuch zudecken und an einem warmen Ort mindestens 40 Minuten gehen lassen. (Kann auch ruhig etwas länger sein!) In der Zwischenzeit für die Zubereitung der Tomatensauce, zu den Dosentomaten Salz, Pfeffer, Oregano und Knoblauch hinzugeben und gut umrühren.

3. Nachdem der Teig aufgegangen ist, auf bemehlter Arbeitsfläche in die gewünschte Größe rollen. Dabei darauf achten, dass die Luft in den Rand gedrückt wird, damit der schöne, knusprige Rand entsteht. Die Teigfladen auf Backbleche legen und mit Tomatensauce und in Scheiben geschnittenen Mozzarella belegen. Natürlich kann man sie auch mit anderen Zutaten belegen. Die Pizzen schnell in den Ofen schieben, damit sich der Boden nicht aufweicht und dort ca. 15 Minuten bei 240 Grad (Umluft 220 Grad) backen. Nach dem Servieren noch mit Basilikum garnieren. Bon Appétit! Christopher Schopf 4B


Bildquellen:https://de.123rf.com/photo_13530320_margarita-pizza-auf-einem-wei%C3%9Fen hintergrund.htmlhttps://www.kleinezeitung.at/lebensart/lokalerezepte/rezensionen/5193510/Pizza-backen_Aussen-knusprig-innen-saftig_Wie-man-Pizza-selber-baeckt

70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Drawing Challenge

CanSat steht an

Das CanSat Finale steht vor der Tür. Schau dir hier mehr dazu an: CanSat – ESERO Austria (electronica.art) Um stehts auf dem neusten Stand zu sein, könnt ihr gerne dem BRG1 CanSat Team ( Intergalact

Die Karwoche - Magdalena 1c

Palmsonntag: Am Palmsonntag marschierte Jesus auf einem Esel in Jerusalem ein. Wir stellen meistens Palmzweige als Dekoration auf. Gründonnerstag: Am Gründonnerstag findet das letzte Abendmahl statt.

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page